Berichte

aus dem Flecken

Villmar.TV bietet in unregelmäßigen Abständen Berichte aus dem Marktflecken. Von historischen über landschaftlichen und touristischen Themen bis hin zum aktuellen Geschehen nebst Kommunalpolitik wird alles aufgegriffen, was nicht nur für die Bewohner des Marktfleckens Villmar interessant ist. Gerne nehmen wir auch Ihre Anregungen entgegen. Denn nur wenn wir wissen, was Sie interessiert, können wir Villmar.TV auf Ihre Bedürfnisse abstimmen.

Villmar.TV finanziert sich zur Zeit ausschließlich über Werbung. Werbebeiträge werden als solche gekennzeichnet. Jeder hat die Möglichkeit auf Villmar.TV Werbung zu schalten. Bitte kontaktieren Sie uns. Wir informieren Sie bezüglich der Preisgestaltung und helfen Ihnen gerne weiter.

Demnächst zu sehen/Aktuelle Hinweise

• Der Verschönerungsverein Villmar räumt auf 

• Feuerwehrfest in Aumenau

• Seelbacher Kirmes

• Dressur- und Springreiten auf dem Markushof in Villmar

• Montagskicker vs. Kickers Offenbach

• Termine Lahn-Marmor-Museum (siehe aktuelle Termine)


Aktuelle Videobeiträge

Hier finden Sie die aktuellsten Videos aufgelistet. Für ältere Videobeiträge schauen Sie bitte in das Archiv.


WAHLWERBUNG

des CDU-Kreisverbandes Limburg-Weilburg zur Landratswahl 2018

www.michael-koeberle.de






DAS SPIEL DES MONATS

Die C-Liga Begegnung des TuS Staffel gegen den TuS Jahn Steeden war von einem sehr stürmischen Verlauf geprägt und wurde für kurze Zeit sogar unterbrochen. Am Ende konnte das Spiel aber doch regulär zu Ende gebracht werden.




Michael Köberle CDU-Landratskandidat des Kreises Limburg Weilburg besuchte auf seiner Wahlkampftour durch den Kreis auch unseren Marktflecken. An einem der heißesten Tage im Jahr nutzte V.TV die Gelegenheit Michael Köberle an seinem Stand in Aumenau zu seiner Person und seinen Zielen zu befragen.



Die Kirmes begeistert dieses Jahr alle Villmarer. Es ist eine gigantische Kirmes mit fantastischen Wetter, vielen Besuchern, einem riesigen Kirmesbaum, einer hervorragenden Predigt von Pfarrer Voigt, einem fröhlichen Bürgermeister Matthias Rubröder und mit sensationellen Kirmesburschen. Selbst eine gebrochene Kirmesbaumspitze konnte der guten Stimmung keinen Abbruch leisten.  


Ein sensationeller Abend am Kirmesfreitag in Villmar. Mit über 1100 Besuchern war das Festzelt bis zum letzten Platz gefüllt. Die Würzbuam begeisterten ihr Publikum. Vom ersten bis zum letzten Takt tanzten die Kirmesbesucher auf den Bänken und grölten alle Lieder lauthals mit. Noch bis zum frühen Morgen war das Zelt sehr gut besucht. 



Fragt man den Bürgermeister nach dem wichtigsten Ereignisse in Villmar, so ist es das Peter-Paul-Fest, das Patronatsfest der Villmarer Kirche und gleichzeitig das Gardefest der Peter-Paul-Garde. Alles in allem eine sehr schöne zweitägige Veranstaltung mit historischen Uniformen; Bei herrlichstem Wetter ein großartiges Aushängeschild für den Marktflecken Villmar.



Das Weilburger Oberlahn-Bad geht seiner Vollendung entgegen. der erste Probebetrieb läuft. Unser Partner Weilburg-TV war bereits vor Ort und hat sich einen ersten Eindruck verschafft.





Die Lahntaler Gesundheitstage ist die einzige Messe in der Region, die sich dem Thema Gesundheit ganzheitlich widmet. Das bedeutet, dass Aussteller aus den Bereichen Schulmedizin, alternative Medizin, Pflege, Ernährung und Wellness für Sie und Ihre Fragen da sind.

http://www.gesundheitstage-lahntal.de/



Nicht vergessen!
07. September, 19.00 Uhr
Die Würzbuam im Kirmeszelt in Villmar.

https://www.facebook.com/Kirmesburschen-Villmar-888869491285694/




Neues aus dem Rathaus

Der Bürgermeister Matthias Rubröder ist nun rund 6 Wochen im Amt. Viel Zeit zur Einarbeitung blieb ihm nicht, das Starkregenereignis hat ihn gleich in Beschlag genommen. Die EKVO-MAßnahme Ortsdurchfahrt Villmar ist nun in den letzten Bauabschnitt überführt worden.

.


Der Quartettverein Villmar hatte zu einer "öffentlichen Chorprobe" in den Pfarrgarten geladen. Unter dem Motto "Singen im Park" verbrachten zahlreiche Besucher einen vergnüglichen Abend bei gekonntem Chorgesang und herrlichstem Sommerwetter.




Das Starkregenereignis Anfang Juli ist nun rund 6 Wochen her, doch es bleibt ein Dauerthema. Alle sind sich einig, hier müssen dringend Maßnahmen in größerem Umfang getroffen werden, um auch in Zukunft die Folgen eventuell noch heftigerer Starkregenereignisse zu vermeiden. Doch die Mühlen der involvierten Behörden, Ämter und Verwaltungen mahlen langsam, alles will koordiniert und wohl überlegt sein.


Das FLW24 Spiel des Monats August ist die Begegnung der Kreisliga A zwischen dem FC Steinbach und der SG Niedertiefenbach/Dehrn. Kommentiert wird die Begegnung von DAZN Kommentator Felix Keil.





Die Aumenauer Kneipennacht 2018 war bei herrlichstem Sommerwetter und gut gelaunten Gästen aus nah und fern auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg für die Gastronomen des kleinen Ortes. Nationale und internationale Speisen, gut gekühlte Getränke und abwechslungsreiche Musik erfreuten alle Sinne.



Tells Bells 2018

Das Festival für Punk-Rock, Hardcore, Alternativ, Folk, Ska und mehr, war wieder ein voller Erfolg. Täglich über 3.000 Besucher und zahlreiche Camper. 20 Bands spielten auf der Tells-Wiese. Doch diesmal stand das Fest wegen Brandgefahr auf der Kippe.



WERBUNG

Es ist angerichtet: Regionale und saisonale Produkte bilden die Basis unserer kreativen und authentischen Küche, die mit nationalen und internationalen Zutaten ergänzt wird. Authentische Speisen von ursprünglichem Geschmack, dazu als perfekte Ergänzung ein guter Wein oder das passende Craft-Beer. 

Das neue RESTAURANT im DOM HOTEL freut sich ab sofort auf Ihren Besuch.


Würzbuam in Villmar

Kirmes Freitag geht es richtig rund im Zelt. Die Kirmesburschen 2018 haben keine Kosten und Mühen gescheut die beste Party aus dem Jahr 2015 nach Villmar zu holen. Die Würzbuam werden aufspielen und das Zelt zum kochen bringen. Sie sind bekannt vom Münchener Oktoberfest und den Cannstatter Wasen in Stuttgart.


Der Kultursommer Runkel läuft seit dem 21. Juli auf Hochtouren. Für jeden Geschmack wird etwas geboten. Kunstausstellungen, Musik aus dem Gullydeckel, Konzerte von Klassik über Rock bis Kabarett, Theater für Erwachsene und auch für Kinder und Rezitationen. Wer jetzt neugierig geworden ist, kann unter https://www.dialog-runkel.de/PROGRAMM-2018.html oder hier unter den aktuellen Terminen sich das Programm anschauen. Bis zum 24. August hat man noch Gelegenheit sich das bunte Kulturtreiben anzuschauen. Ein Beitrag von Weilburg-TV macht schon einmal Appetit.


Es ist gruselig, nach Einbruch der Dunkelheit. Es knistert ohne Unterlass. Ein weißer, wabender Teppich legt sich auf die Brücke der Lahn in Aumenau. Einmal im Jahr findet hier ein eigentlich schönes Ereignis statt, der Hochzeitsflug der Eintagsfliegen.




Amtseinführung des neuen Bürgermeisters Matthias Rubröder

Zahlreiche Gäste mit Rang und Namen, Prominenz aus dem Kreis und dem Land, viele Villmarer Bürger und Gratulanten begleiteten Matthias Rubröder bei der öffentlichen Gemeindevertretersitzung mit nur zwei Tagungsordnungspunkten, seiner Einführung in das wichtigste Amt des Marktfleckens und beim Ablegen seines Amtseides. Vom 01. Juli 2018 bis zum 30. Juni 2024 wird er nun die Zukunft Villmars maßgeblich gestalten und bestimmen. Dafür wurde ihm seitens der Gemeindevertreter, der Fraktionen, Ausschüsse und Vereine tatkräftige Hilfe und Unterstützung zugesagt.


Kindertag im Kiebitzmarkt Zanger in Villmar. Auch dieses Jahr gab es wieder tolle Preise zu gewinnen.








"Gute Nacht! Ihr Marmelstein!" Unter diesem Titel fand im Villmarer Lahn-Marmor-Museum eine Matinee statt, die für das Publikum zu einem beeindruckenden und berührenden Erlebnis wurde. Der Gründer der Steinmetz-Dynastie Johann Peter Leonhard hielt seine bedrückenden Erlebnisse in der Schlacht um Waterloo Anfang des 19. Jahrhunderts in seinen Tagebüchern fest. Dr. Wilhelm Lendle hat sie bearbeitet und in Auszügen vorgetragen. Ergänzt und unterstützt wurde er von Jacob Weiter (Bariton) und Martin Krähe (Klavier), die passend zu den Erinnerungen Lieder aus "Des Knaben Wunderhorn" von Gustav Mahler gefühlvoll vortrugen.

 

Der Tag nach dem Starkregenereignis in Aumenau bringt neue unerfreuliche Erkenntnisse. Der Schaden ist um einiges größer als es zunächst zu vermuten war.





Starkregenereignis in Aumenau.

Die Leistenbachstraße im Bereich des Aumenauer Bahnhofs wurde wieder einmal stark von Schlamm-, Geröll- und Wassermassen überflutet, die aus Richtung Münster die Straße und Böschung herunterschossen. Auto- und LKW-Fahrer hatte keine Chance mehr zu reagieren und wurden mit den Wassermassen weggespült.


Eine Rockoper mit viel Musik und wenig Worten über zwei höllisch gute Ausnahmekünstler mit oberirdischem Wohnsitz. Eine respektlose Revue mit musikalischen Motiven der Musikgenies John Lennon und Wolfgang Amadeus Mozart.




Der Kiebitzmarkt Zanger in Villmar bietet alles für den Schulanfang und dazu noch 15% Rabatt auf die Artikel der Einschulungsliste.






Fußball steht zur Zeit hoch im Kurs und so hat auch FLW24 rechtzeitig zur Weltmeisterschaft noch rasch einen Fußballstammtisch im Wissegiggl in Weyer abgehalten. Kein geringerer als der "weiße Brasilianer" Ansgar Brinkmann war zu Gast und plauderte sehr locker und herzerfrischend über seine Fußballkariere.



Der Frankfurter Komponist Hannes Seidl und der Berliner Video- und Filmkünstler Daniel Kötter stellen die gemeinschaftliche Erfahrung einer Landgründung ins Zentrum ihres Musiktheaters "Land (Stadt Fluss)". Für die Kulisse des Theaters wurde in Runkel der Film gedreht. 




Das Lahn-Marmor-Museum Villmar lädt am 1. Juli 2018 im Rahmen der Sonderausstellung „Die Leonhards“ zu einer Matinee der besonderen Art ein. Der Steinmetzmeister Johann Peter Leonhard (1793-1873) war nicht nur ein herausragender Vertreter dieser Steinmetz- und Bildhauerdynastie sondern verarbeitete seine Erlebnisse als nassauischer Soldat in der Schlacht von Waterloo literarisch. Erhalten sind ein Manuskript-Fragment mit seinen Erinnerungen an Waterloo sowie der fiktive Roman „Die Dessedeur“ (= „Die Deserteure“), worin er eigene Erlebnisse im Nassauischen Militärdienst (1813-1817) verarbeitet. (siehe aktuelle Termine)

NEUES AUS DEM RATHAUS

Der abschließende Tagungsordnungspunkt der letzten Gemeindevertretersitzung war die, aus persönlichen Gründen vorgezogene, offizielle Versetzung des scheidenden Bürgermeisters in den Ruhestand. Vertreter des Landkreises, der Gemeinde und Verwaltung fanden viele Worte des Lobes, für die nicht immer ganz einfache, zurückliegende Amtszeit des des Bürgermeisters. 


Der Landesverband Hessen im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.  und die Schüler und Schülerinnen der Johann-Christian Senckenberg-Schule haben zu einer bewegenden Feierstunde auf die Kriegsgräberstätte in Runkel geladen. Präsentiert wurden bei dieser Gelegenheit die Ergebnisse der Forschungsarbeiten zu 9 Schicksalen der im 2. Weltkrieg Verstorbenen. Auch Lydia Aumüller aus Villmar konnte mit  ihren frühzeitigen Nachforschungen und Informationen zu den Ergebnissen beitragen. 

 

Sie möchten in Ihrer Freizeit gerne etwas unternehmen und haben noch kein Ziel? Na dann fahren Sie doch einmal mit dem Kanu die Lahn herunter, nutzen die Rad- und Wanderwege entlang der Lahn oder kommen einfach mal so vorbei. Die romatische Mittellahn, Villmar und das Restaurant Klickermill haben so einiges zu bieten.


Der Bauhof in Villmar hatte für zwei Wochen einen neuen Praktikanten in die Tätigkeiten und Arbeitsbläufe eingeführt. Wer und was sich dahinter verbirgt sehen Sie hier.





SPIEL DES MONATS

Gemeinsam mit Dominik Groß von FLW24.de waren wir in Eisenbach zum Relegationsspiel SG Taunus gegen SG Selters II. In der ersten Spielhälfte war ein temporeiches Spiel mit vielen Torchancen zu sehen. In der zweiten Hälfte dagegen häuften sich die Fouls, das Spiel wurde ruppiger und war letztlich von Erschöpfung gekennzeichnet.


Bronze, Blech & Blei. Das Konzert und die Singphonie in der Pfarrkirche St. Peter und Paul Villmar, unter der Leitung von Markus Stockhausen, war ein intuitives, faszinierendes Klangerlebnis der besonderen Art. Tara Bouman mit ihrer Klarinette und Bassklarinette, Florian Weber an der Kirchen- und Truhenorgel sowie Markus Stockhausen mit der Trompete und dem Flügelhorn versetzten ihre Zuhörer in eine Welt der spirituellen Klänge.


Aufruf/Unterstützung gesucht: Hannes Seidl (Komponist) und Daniel Kötter (Filmemacher, Regisseur) zieht es im Vorfeld ihres neuen Stückes „Land (Stadt Fluss)“, das im September 2018 im Mousonturm in Frankfurt gezeigt wird, nach Runkel auf den Johannis-Hof. Dort gründen sie eine temporäre Landkommune und testen das Zusammenleben, -wohnen, -arbeiten, -essen, -diskutieren, -musizieren und -feiern auf dem Land. Und mehr:  Die temporäre Land-WG steht allen, die Lust darauf haben, offen, die Dauer des Aufenthalts ist jedem freigestellt, umfasst jedoch idealerweise mindestens eine Nacht. „Land (Stadt Fluss) – Die Kommune“ (30.5., 16 Uhr bis 3.6., 24 Uhr, Mousonturm-Koproduktion, Johannishof, 65594 Runkel, Anfragen und Anmeldungen unter 

landstadtfluss@gmx.de

www.mousonturm.de

Der Bau- und Umweltausschuss hatte zum Thementag-Starkregen in die Volkshalle Weyer geladen.  Gemeinsam mit Katharina Hark, der technischen Mitarbeiterin der Gemeinde Wachtberg, wurden die möglichen Schutzmaßnahmen gegen Starkregenereignisse in Weyer erörtert.




Das Groschenfest der MGV-Teutonia schien beinahe vollends zu verregnen. Doch am Nachmittag blieb der Regen aus und der Platz unter der Friedenseiche, an der Struth in Villmar, füllte sich zusehends.




Zum 1. Mai ist dieses Jahr wieder eine Menge im Flecken aufgeboten worden. Villmar.TV war dabei und hat die Ortsteile Seelbach, Aumenau und Langhecke mit der Kamera besucht.





SPIEL DES MONATS

Pokalfinale im Fußballkreis Limburg-Weilburg.

Kann der SV Rot-Weiß-Hadamar seinen Titel vom Vorjahr gegen den SV Waldbrunn verteidigen? Vor stattlicher Kulisse mit 700 Zuschauern auf der Niederbrechender Sportanlage verkaufte sich der Finalist aus Waldbrunn sehr gut. Ob es gereicht hat? Schauen Sie sich den Bericht an!


NEUES AUS DEM RATHAUS
Matthias Rubröder gibt Auskunft zu Themen der letzten Gemeindevertretersitzung. 






Neuer Trainer für die Montagskicker in Villmar. 

Besonders ehrgeizig waren die Villmarer Kicker bei ihrem Montags-Training, als Uwe Bein, ehemaliger DFB-Nationalspieler von 1989 bis 1993, zu Gast war und sich für eine Trainingseinheit zur Verfügung stellte. Keiner der Spieler wollte sich an diesem Abend die Blöße geben und klotze Kondition was das Zeug hielt.


Zum Saisonstart hat der Bootsclub Limburg e.V. in den Dehrner Hafen geladen und zur traditionellen Anfahrt in Richtung Limburg aufgerufen. Bei herrlichem Wetter, Kaffee und Kuchen warteten die Wasserratten sehnsüchtig darauf endlich wieder ihre Motoren anlassen zu können. 




NEUES AUS DEM RATHAUS

Die EKVO-Maßnahmen der Ortsdurchfahrt Villmar werden vermutlich noch bis in den November reichen. Das Kultur- und Sozialzentrum in Aumenau schreitet mit dem Innenausbau stetig voran und die Sanierungsmaßnahmen der Aumenauer Brücke werden weiterhin verschoben.



Die Kriegsgräberstätte am Kappesborder Berg in Runkel wurde für die JCS-Schule zum Lernort. Die Bildungsreferentin vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge führte die Schüler an das schwierige Thema der Kriegsopfer aus dem 2. Weltkrieg heran. Am 08. Mai um 16.00 Uhr wird bei einer Feierstunde auf der Kriegsgräberstätte unter anderem das Ergebnis präsentiert (siehe aktuelle Termine).

 

NEUES AUS DEM RATHAUS

In Weyer kommt die Kanalsanierung nach einem halben Jahr Bauzeit für die Anwohner zu einem Glücklichen Ende und auch in der Pfarrhausstraße in Seelbach konnte die EKVO-Maßnahme abgeschlossen werden. Der Kindergarten in Seelbach freut sich über die neuen Wärmedämmung- und Schallschutzmaßnahmen.


Die Leichtathletikfreunde Villmar luden in Kooperation mit dem Helferkreis Villmar zu ihrem 3. Aktionsfest auf das Sportgelände an der Ferdinand-Dirichs-Straße in Villmar. Das Motto des Tages lautete "Wir und die Flüchtlinge - erst Fremde, dann Freunde - was ist daraus geworden". Viele Flüchtlinge oder besser gesagt Neubürger aus dem ehemaligen Flüchtlingslager in Villmar trafen sich mit Villmarer Bürgern um ihre Geschichte zu erzählen und um Erfahrungen auszutauschen. Im Vordergrund sollte aber Sport, Spiel und Spaß stehen, was bei herrlichem Wetter, selbst gemachten Salaten, Grillwürstchen und Kuchen auch gut gelang.

 

Absturz eines mit 6 Personen besetzten Kleinflugzeuges an der Johann-Christian-Senckenberg-Schule in Villmar. Teile der Schule werden durch herabstürzende, brennende Flugzeugteile in Brand gesetzt. So lautete der Beginn eines Szenarios am Samstagmorgen. Inszeniert wurde es von der Feuerwehr Villmar anläßlich der diesjährigen Katastrophenschutzübung des Südkreises Limburg-Weilburg. 


Der Runkeler Bürgermeister Friedhelm Bender berichtet über Neues aus Runkel. Insbesondere geht es um den Kultursommer, Neubaugebiete und die Kindergärten in Steeden und Runkel.