Berichte

aus dem Flecken

Villmar.TV bietet in unregelmäßigen Abständen Berichte aus dem Marktflecken. Von historischen über landschaftlichen und touristischen Themen bis hin zum aktuellen Geschehen, neben Kommunalpolitik wird alles aufgegriffen, was nicht nur für die Bewohner des Marktfleckens Villmar interessant ist. Gerne nehmen wir auch Ihre Anregungen entgegen. Denn nur wenn wir wissen, was Sie interessiert, können wir Villmar.TV auf Ihre Bedürfnisse abstimmen.


Villmar.TV ist ein Jahr alt!

Übrigens: Villmar.TV berichtet ehrenamtlich

Insofern freue ich mich über jede Werbung Ihrerseits, die auf der Website und in Facebook geschaltet wird. Sei es mit Ihrem Logo auf der Webseite für 100,-- € jährlich oder mit einem kurzen Videospot für 150,-- € je angefangene 30 Sekunden. Auf diese Weise erhalte ich für meinen hohen zeitlichen Aufwand eine kleine Entschädigung von der wir letztlich alle etwas haben. Sprechen Sie mich bitte an oder schreiben Sie mir eine E-Mail (siehe Kontakt). Gerne komme ich unverbindlich zu Ihnen und erläutere Ihnen Ihre Möglichkeiten der Werbung in Villmar.TV.

Vielen Dank für Ihren Zuspruch und Ihre Unterstützung, 

Ihr Gebhard Deda  

 

 

Aktuelle Hinweise

 

50acht.tv ist online, der neue Internet-TV-Sender mit Berichten aus dem Kreis Limburg-Weilburg. Die Berichte  sind zum Teil hier unter 50acht.tv zu finden aber auch unter www.50acht.tv und auf Facebook.

50acht.tv wird von Jens Kremer (webfacemedia), Sarah Demontreal und Gebhard Deda (dedaMEDIA) gestaltet und betreut. Wir freuen uns, wenn Sie uns unterstützen. (Infos siehe Flyer)


• Musical-Projektchor, für alle die Spaß am Singen haben. 1. Probe 22. Mai 2019 um 20.00 Uhr in der König-Konrad-Halle Villmar (siehe Aktuelle Termine)


• Groschenfest an der Friedenseiche, Auf der Struth, am 30. Mai ab 12.00 Uhr (siehe aktuelle Termine)


• Gute Nacht, ihr Marmelsteine, Matinee im Lahn-Marmor-Museum am Sonntag, den 26. Mai 2019 um 15 Uhr (siehe aktuelle Termine)


Programmvorschau

Apfelbaum-Pflanzaktion der Nachbarschaftsgemeinschaft Am Sportplatz in Villmar

 • Fliesenmacher auf dem Hexenmarkt in Idstein

• Freienfelser Ritterspiele

 

Aktuelle Videobeiträge

Hier finden Sie die aktuellsten Videos aufgelistet. Für ältere Videobeiträge schauen Sie bitte in das Archiv.




Landrat Michael Köberle hat erstmals den Jugendfriedenspreis verliehen - Der mit 1.000 Euro dotierte erste Preis ging an die Klasse 10a der Johann-Christian-Senckenberg-Schule aus Runkel, die sich unter der Leitung von Fachlehrerin Isabelle Faust mit dem Projekt „Versöhnung über den Gräbern – Arbeit für den Frieden“ beschäftigt hatte (Villmar.TV berichtete). Im Mittelpunkt dieses Projekts stand die Kriegsgräberstätte am Kappesborder Berg in Runkel, wo die Schülerinnen und Schüler eine vielbeachtete Gedenkfeier gestaltet und sich dabei intensiv mit neun Einzelschicksalen auseinandergesetzt hatten.


Das FLW24 Spiel des Monats Mai. 🙌⚽️ 🎥

Oberlahn Derby zwischen der SG Weinbachtal und der SG Niedershausen/Obershausen.😎👍

Das Spiel des Monats Mai wird präsentiert von BBQ und JAZZ, welches am kommenden Samstag, den 18. Mai in Zusammenarbeit zwischen dem DOM HOTEL LIMBURG und der Aartal BBQ Crew e.V.stattfindet.



Das traditionelle Groschenfest findet wieder am 30. Mai 2019 ab 12.00 Uhr in Villmar, Auf der Struth an der Friedenseiche statt. Der MGV "Teutonia" lädt dazu herzlichst alle Familien ein. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, für die Kinder gibt es erstmalig Ponyreiten.




Gute Nacht, ihr Marmelsteine. 

wegen der sehr positiven Resonanz im vergangenen Jahr wird die Matinee mit Lesung und Liedvorträgen »Gute Nacht, ihr Marmelstein« zum diesjährigen "Tag für die Literatur" im Literaturland Hessen nochmals im Lahn-Marmor-Museum Villmar angeboten. (siehe aktuelle Termine)


 

Literatur à la Carte mit Katja Bohnet im DOM HOTEL LIMBURG

„Katja Bohnet war Pazifistin, bevor sie mit dem Schreiben von Kriminalromanen begann. Ihren ersten Mord verübte sie mit einundvierzig Jahren.“, so schreibt sie über sich selbst auf ihrer Webseite http://katjabohnet.de. Im RESTAURANT im DOM HOTEL las Katja Bohnet im Rahmen der Reihe „Literatur à la Carte“ aus Ihrem Roman „Krähentod“ und stellte die Geschichte rund um die Ermittler Rosa Lopez und Viktor Saizew vom LKA Berlin vor. Ein toller Abend in einer toller Location.


Letztes Jahr wurde Aumenau aus der hr-Lostrommel zum dollen Dorf gezogen und wurde innerhalb weniger Tage zum Fernsehstar der Woche. Dieses Jahr hat Aumenau im Finale, auf dem Bad Hersfelder Hessentag, die Chance den goldenen Onkel Otto nach Hause zu holen. Stimmt für Aumenau ab unter 0137 -21 155-58 (kostenpflichtig) oder kostenfrei unter www.dollesdorf.hr-online.de in der Onlineabstimmung für Westhessen.


"Bewegte Lehre" - Das Ausbildungszentrum Limburg Weilburg zu Gast bei der MOBADie Auszubildenden des Ausbildungszentrum der Bau- Innung Limburg/Weilburg arbeiten im Rahmen der "bewegten Lehre" an einem hochmodernen Fertiger bei der MOBA Worldwide in Limburg an der Lahn.


Die Gemeinde" sind wir alle, sagt Frank Groos -Bürgermeister der Gemeinde Brechen und spricht von einem "Leuchtturmprojekt" - zurecht, denn mehr 60 große und kleine Helfer packten bei bereits zwei großen Projekten in der Gemeinde mit an - zusammen mit den Mitarbeitern des Gemeindebauhof - wurden zwei Spielplätze in Niederbrechen und Spielplatz in Werschaukomplett erneuert und zu echten Traum-Spielplätzen für die kleinsten Einwohner der Gemeinde gemacht. - So geht Engagement! Das zeichnet eine Gemeinde aus! 

Das Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Villmar feiert dieses Jahr sein 40 jähriges Bestehen und wie jedes Jahr, lädt es zum traditionellen Jahreskonzert in die König-Konrad-Halle ein.





Neues aus dem Rathaus

Die Ortsdurchfahrt in Villmar ist wieder für den Verkehr frei gegeben. Nach zweieinhalb Jahren Bauzeit erstrahlt sie nun wieder im neuen Glanz.





Im Spiel der B-Liga I kam es beim Spiel des Monats April zum Derby der SG Hangenmeilingen/Niederzeuzheim gegen den FC Waldbrunn III. Bei herrlichem Frühlingswetter kämpfte die Heimmannschaft darum, den Anschluss an die oberen Plätze und den Relegationsplatz nicht zu verlieren. Die Überraschungsmannschaft, die dritte Mannschaft des FC Waldbrunn war phasenweise die dominierendere Mannschaft. Ob es am Ende gereicht hat? Schauen Sie selbst!


In Weilburg fällt dieses Jahr zwar "Pop am Fluß" aus, dafür wirft aber ein großartiges Event seine Schatten voraus. 3 tolle Tage, vom 09. bis zum 11. August, werden sich rund 20 namhafte Künstler, Comedians, Stars und Sternchen auf der Bühne am Lahnufer in Weilburg die Klinke in die Hand geben und für aller beste Stimmung sorgen. Auf der Pressekonferenz im Weilburger Rathaus präsentierte Bürgermeister Dr. Johannes Hanisch stolz das Programm.


50acht.tv ist der neue Internet-TV-Sender für den Kreis Limburg-Weilburg der mit diesem Wochenende erstmalig online sein wird. Er verbreitet sich über die Social Media Kanäle hat sich zum Ziel gesetzt über die Menschen, Vereine, Unternehmen und Institutionen aus der Region zu berichten. Nähere Informationen auf Facebook und www.50acht.tv



Die Max-Stillger-Stiftung hatte zum Fußball-Talk in die Limburger WERKStadt-Lounge geladen. Mit Reiner Calmund kam , wie er sich selbst nennt, ein Fußball-Bekloppter, der an diesem Abend für interessante Unterhaltung sorgte. Neben ihm saßen Spielerberater Dr. Michael Becker, Trainer Thorsten Wörsdorfer vom TuS Dietkirchen und Luca Teller, der 18 jährige Spieler vom SV Wehen Wiesbaden. Moderiert wurde der Talk von Max Stillger selbst.
Wer sich die komplette Aufzeichnung der Talkshow ansehen möchte, kann dies auf der Seite der Stiftung https://www.max-stillger-stiftung.de tun.


Spiel des Monats März

SG Heringen/Mensfelden - Eintracht Frankfurt 0:9 (0:5)

SG Heringen/Mensfelden gegen Eintracht Frankfurt. Ein ganz besonderes Ereignis zum 125 jährigen Bestehen auf dem Mensfelder Kopf, bei dem sich die Mensfelder erstaunlich gut gegen die Bundesliga Spieler gehalten haben. Die 3.000 Zuschauer haben sie besonders gefreut, hier ihren Starts sehr nahe gewesen sein zu können.


Dipl. Sportwissenschaftler Peter Köster, Experte auf dem Gebiet Prävention und Rehabilitation lädt zu einem fünf wöchigen Training in die Gesundheitswelt Villmar ein. Insbesondere Menschen mit Übergewicht, Rückenschmerzen, Nackenverspannungen, Arthrose und denen mit künstlichen Hüft- oder Kniegelenken möchte Peter Köster mit seinem speziell abgestimmten Training wieder zu etwas mehr Fitness verhelfen. Infos unter www.gesundheitswelt-villmar.de


Der Kleidersalon in Aumenau hat zum einjährigen Bestehen in die Fahrgasse 2 geladen. Was mit dem Helferkreis Villmar und der Unterstützung von Flüchtlingen und Neubürgern begann, hat sich zu einem Kleinen schicken Salon gemausert. Mittlerweile gibt es einige Stammkunden, die hier gerne gut erhaltene Kleidung günstig einkaufen.



Dreimal Villmar HELAU! 13 angemeldete Fußgruppen und Wagen waren am Fastnachtssonntag in der Villmarer Altstadt unterwegs. Viel Popcorn, Süßes und Nasses, aber auch Blumen und Kartoffeln wurden geschmissen und verteilt. Trotz des feuchten Wetters ließen es sich viele Narren nicht nehmen den närrischen Lindwurm zu säumen und die Gruppen mit kräftigem Helau zu begrüßen und zu bestaunen.


Die Frauensitzung in Villmar ist ein Garant für gute witzige Unterhaltung im Fasching. Diese Jahr bedurfte es sogar einer weiteren, dritten großen Sitzung, da der Andrang auf die Karten im Vorverkauf so extrem groß war. Ob es sich gelohnt hat? Schauen Sie selbst.




SPIEL DES MONATS
SV Thalheim - SG Heringen/Mensfelden 5:1 (2:1)
Bei blauem Himmel und Frühlingshaften Temperaturen wurde beim Spitzenspiel der Kreisliga A den Zuschauern auf dem Sportplatz in Thalheim guter Fußball präsentiert auch wenn das Ergebnis für den SV sehr deutlich ausgefallen ist. Den perfekten Start erwischten die Gäste aus Heringen/Mensfelden und behielten auch die ersten 20 Minuten die Oberhand, bis sich das Blatt langsam wendete.


Den Organisatoren des Villmarer Tanzspektakels ist es mal wieder gelungen, fantastische Show- und Gardetanzgruppen für ihre Faschingsfeier zu Gewinnen. Insgesamt 16 Gruppen begeisterten das Publikum der prall gefüllten König-Konrad-Halle. Wir gewähren hier einen Einblick in alle Tänze und die bunten Kostüme.



Es ist wieder Faschingszeit und die Narren der Freiwilligen Feuerwehr in Weyer haben zu Ihrer ersten Kappensitzung eingeladen. Der Saal war voll, die Stimmung exzellent, die Tanzdarbietungen beeindruckend und bei den Büttenreden blieb wieder einmal kein Auge trocken. Wer bei der 1. Kappensitzung nicht dabei und jetzt auf den Appetit gekommen ist, der kann mit viel Glück noch die eine oder andere Karte für die 2. Kappensitzung mit Kreppelkaffee am 23.02.2019 in der Volkshalle Weyer ergattern (siehe aktuelle Termine).


Villmar hat ein neues Fitness-Studio, die Gesundheitswelt auf der Unicastraße 11. Dipl. Sportwissenschaftler Peter Köster hat zum Tag der offenen Tür eingeladen und Villmar.TV hat es sich nicht nehmen lassen, einen Blick in die neuen Räumlichkeiten zu werfen.




Das Lahn-Marmor-Museum präsentierte auf einer Pressekonferenz die neue Sonderausstellung Faszination Kalk unter der Federführung vom Bundesverband der deutschen Kalkindustrie. Gemeinsam mit der Firma Schaefer Kalk wird das Museum Schulen die Möglichkeit bieten, das Thema Kalk intensiv extern zu bearbeiten. Die Wanderausstellung im Lahn-Marmor-Museum kann vom 09. März bis 23. Juni 2019 mit einem Besuch im Kalkwerk verbunden werden. Der Eintritt für Schüler liegt bei nur 1,50 €.

(www.kalk.de / www.kalkmuseum.de)


Literatur à la carte. Der erste Abend der neuen Veranstaltungsreihe war ein großartiger Erfolg für das Dom Hotel in Limburg. Zu Gast war Lars Ruppel, der in der Poetry Slam Szene schon mehrfach ausgezeichnet wurde. Er gab seine Lebensgeschichte und bekanntesten Gedichte zwischen einem köstlichen Dreigänge Menü zum Besten. 

Die Veranstaltungsreihe wird regelmäßig fortgesetzt. Informationen im Internet unter Dom Hotel Limburg.


Im Rahmen des Projektes „Villmar blüht auf“, des Arbeitskreises „Natur und Umwelt“, konnte die Gemeinde Villmar die Naturgartenplanerin Frau Susanne Piwecki für eine Informationsveranstaltung gewinnen. Sie erläuterte, welche Möglichkeiten es gibt, Gärten so zu gestalten, dass die Artenvielfalt unterstützt und gefördert wird. Durch das anlegen und erhalten von naturbelassenen Grünflächen schaffen und erhalten wir Lebensräume für Insekten, Kleinlebewesen und Vögel.


Bereits zum 10. Mal haben die Villmarer Landfrauen, allen voran Bezirksvorsitzende Gabi Fluck, zum Neujahrsempfang geladen. Dieses Jahr ist es ihnen gelungen das ausgezeichnete Mundartduo Bousseldande zur Unterhaltung der rund 80 Landfrauen  zu engagieren. Bei der unnachahmlichen Mischung aus trockenem Humor und perfektem hessischen Dialekt blieb dann auch kein Auge trocken und so manche Landfrau konnte den Sketchen nur zustimmen, waren sie doch wie aus dem wahren Leben gegriffen.


An einem leider sehr diesigen und verregneten Samstag Mittag vor Silvester schnaufte die 97 Jahre alte Dampflok der Baureihe 58, mit der Nummer 311, durch unser Lahntal. Unbekannte, fast vergessene Geräusche und ein plötzlich, in dichte weiße Dampfschwaden gehülltes Lahnpanorama erinnerten an längst vergangene Zeiten.



Bürgermeister Matthias Rubröder wünscht allen eine Frohe Weihnacht und ein guten Rutsch ins neue Jahr.






Die Gruppe Herbstlaub aus Weyer öffnete am 12. Dezember ihr Türchen zur Weihnachtsbäckerei. Zahlreichere Weyerer aber auch auswärtige Gäste fanden den Weg und erfreuten sich am Dorfadventskalender.





NEUES AUS DEM RATHAUS
Der Haushalt 2019, der Kauf des Pfarrhauses in Villmar, die Baumaßnahmen anlässlich des Starregens in Aumenau und der Zustand der Ortsdurchfahrt sind Themen, die Bürgermeister Matthias Rubröder im Bericht aus dem Rathaus anspricht.



Der 3. Aumenauer Adventszauber war abermals ein riesen Erfolg und ein tolles Aushängeschild für Aumenau. Geprägt wurde dieses familiäre Event nicht nur vom Schnee, der Sonntags Einzug hielt. Die 1. Aumenauer Plätzchenkönigin wurde gekrönt und fand landesweit Erwähnung im Hörfunk und Fernsehen. Neu dabei war auch die Kutschfahrt durchs weihnachtlich geschmückte Aumenau und der Verkauf von exquisiten Weihnachtsbäumen. Die Nachfrage nach Marktständen war überwältigend und konnte schon nicht mehr befriedigt werden. Wer weiß, vielleicht wird der weihnachtliche Markt im kommenden Jahr tatsächlich um einen Straßenzug erweitert.


Marion Schardt-Sauer, FDP Landtagsabgeordnete aus dem Kreis Limburg-Weilburg berichtet zukünftig über Ihre Arbeit für die Bürger unserer Region. Sie möchte auf diese Art näher am Bürger, intensiver mit ihm in Kontakt sein.



 

Der Dorfadventskalender in Weyer öffnet wieder seine Türchen und Fenster. Wir waren am 04 und 07. Dezember dabei. Mit uns noch über hundert weitere begeisterte Adventskalender-Gänger.





Der 3. Aumenauer Adventszauber findet am 3. Adventswochenende, vom 14. bis 16. Dezember statt. Ausführliche Infos siehe aktuelle Termine





„Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen“ war sein Lebensmotto, nun geht er in den verdienten Ruhestand. 12 Jahre stand Manfred Michel an der Spitze der Kreisverwaltung Limburg-Weilburg. Ministerpräsident Volker Bouffier verlieh Michel den Hessischen Verdienstorden und würdigte seine hervorragende Arbeit. Weilburg-TV berichtet.

 

Alles unter einem Huth. Frei nach diesem Motto trafen sich die Teams von Photograph Rosarot, des Freiraum Limburg um Julia Scaffidi und Dominique Huth zu einem vorweihnachtlichen Fotoshooting mit jungen Müttern und Vätern und ihrem Nachwuchs. In entspannter Atmosphäre wurden nicht nur Fotos gemacht sondern auch soziale Kontakte geknüpft und Erfahrungen ausgetauscht.


Der Villmarer Weihnachtsmarkt öffnete zum 1. Adventwochende seine Tore. Nach dem in 2017 der Markt wegen der Bauarbeiten an der Ortsdurchfahrt ausfallen musste und zwischen den Feiertagen Ersatz im Hüttenzauber fand, wurde der Weihnachtsmarkt nun wieder zur Freude aller auf dem Rathausplatz durchgeführt. 


Die Theatergruppe Aumenau konnte kürzlich mit dem Schwank "Gute Besserung" von Bernd Gombold unter der Regie von Ingrid Pohl wieder einen riesen Erfolg verbuchen. Zwei ausverkaufte Vorstellungen und ein begeistertes Publikum zeugen von der Klasse der Aumenauer Laiendarsteller. Kein Auge blieb trocken und die Lachmuskeln schmerzten. Professionell aufgezeichnet wurde das Stück von der Videoproduktion dedaMEDIA aus Aumenau.
Sie haben nun die Chance, sich das grandiose Theaterstü
ck auf einer DVD anzuschauen. Für nur 10,-- EUR erhalten Sie ein Heimat verbundenes Geschenk für sich und Ihre Lieben. Die DVD ist erhältlich bei
Petra Fink im Hofladen, Lahnstraße 20 in Aumenau. Öffnungszeiten Mo. 9 – 12 Uhr, Do. 15 – 18 Uhr, Fr. 10 – 12 und 15 – 18 Uhr sowie Sa. 9 – 12 Uhr,
bei Sigrid Bader, Tiergartenstraße 7 in Aumenau,
bei Kerstin Hensel, Standesamt, König-Konrad-Str. 12 in Villmar 
und auf dem Adventszauber vom 14. bis 16. Dezember 2018 in Aumenau am Stand von Petra Fink.