Berichte

aus dem Flecken

Villmar.TV bietet in unregelmäßigen Abständen Berichte aus dem Marktflecken. Von historischen über landschaftlichen und touristischen Themen bis hin zum aktuellen Geschehen, neben Kommunalpolitik wird alles aufgegriffen, was nicht nur für die Bewohner des Marktfleckens Villmar interessant ist. Gerne nehmen wir auch Ihre Anregungen entgegen. Denn nur wenn wir wissen, was Sie interessiert, können wir Villmar.TV auf Ihre Bedürfnisse abstimmen.

 

Aktuelle Hinweise

50acht.tv ist online, der neue Internet-TV-Sender mit Berichten aus dem Kreis Limburg-Weilburg. Die Berichte  sind zum Teil hier unter 50acht.tv zu finden aber auch unter www.50acht.tv und auf Facebook.

50acht.tv wird von Jens Kremer (webfacemedia), Sarah Demontreal und Gebhard Deda (dedaMEDIA) gestaltet und betreut. Wir freuen uns, wenn Sie uns unterstützen. (Infos siehe Flyer)


Programmvorschau

Freienfelser Ritterspiele

• Marienstätter Hof, bekannt für seine außerordentliche Berner Sennen Zucht

• Die Europaschule in Dauborn baut einen fahrbaren Hühnerstall

• Regierungspräsident Dr. Christoph Ulrich besucht die Leader-Region Limburg-Weilburg

• Zum 20 jährigen Jubiläum feiern die Theaterfreunde Villmar mit "Wir sind dann mal weg!" einen beachtlichen Erfolg.


 

aktuelle Termine

Aumenauer Adventszauber vom 13. bis 15. Dezember 2019

Aktuelle Videobeiträge

Hier finden Sie die aktuellsten Videos aufgelistet. Für ältere Videobeiträge schauen Sie bitte in das Archiv.


Langhecke im Marktflecken Villmar gehört zu den Gebieten in Deutschland, die auf den Mobilfunkkarten als weißer Fleck gekennzeichnet sind. In diesem Tal versagt jedes Handy, egal von welchem Provider. Das birgt in der heutigen Zeit auch einige Gefahren, da insbesondere im Notfall keine Rettung gerufen werden kann. Jetzt setzt die Telekom zur Jagd auf die letzten Funklöcher in Deutschland an. http://www.telekom.com/wirjagenfunkloecher  Auch Langhecke bewirbt sich unter anderem mit diesem Video um eine Teilnahme und hofft in den Genuss eines neuen Mobilfunkmastes zu kommen.



Die Jacob's Sisters, nicht die mit dem Pudel, sondern der Frauenchor von Jakob Winter, war wieder mal zu Gast im Lahn-Marmor-Museum und begeisterte sein Publikum mit Liedern zwischen Pop und Madrigal. Der Konzerttitel "Two four four to the Floor" war ein Wortspiel zwischen Musikerlatein, "Four to the Floor" beschreibt einen stampfenden Vierertakt, und Mathematik, two plus four plus four ergibt zehn, die Ensemble-Stärke des Chores. Wie auch immer, es war ein Erlebnis diesen Damen zuzuhören. Die Madrigale wurden A Cappella gesungen. Das Klangbild chorisch kompakt, waren eine drei- bis  vierstimmige Herausforderung, was Stimmumfang und klassische Stimmbildung betrifft. Bei den Popsongs hingegen waren eher solistische Klangfarben, ein offener Sound und vor allem das Rhythmusgefühl gefordert. Beides wurde gesanglich hervorragend präsentiert. Unterstützt wurden die Jacob's Sisters von Onno Winter an der Gitarre und Matthias Wolf am Piano.


Die Schüler und der Elternbeirat der Klasse 2a der Johann-Christian-Senckenberg Grundschule in Villmar haben sich auf Ihre Art an der "Fridays for Future-Aktion" beteiligt. Auf der Wiese an der Straße "Am Sportplatz" in Villmar wurde ein Insektenhotel gebaut, das von den Grundschülern über ihre Schulzeit hinweg betreut und an die nachfolgenden Klassen weitergereicht werden soll. So wird das Überleben der Insekten sicher gestellt und der Biologie Unterricht zukünftig lebendiger gestaltet.


Explosion im Hotel an der Rathausstraße in Elz. Über 100 Einsatzkräfte der Feuerwehr- und Sanitätstrupps rücken an, um Verletzte zu retten. So lautete das Szenario der angesetzten Großübung. 50acht.tv dokumentiert im ersten Teil unserer Reportage die Vorbereitungen der Übung. Diese 50acht.tv Reportage wird präsentiert von der WETON Gruppe aus Limburg-Staffel.


Wir sind dann mal weg, so lautet der Titel der Komödie von Jonas Jetten, die von der erfolgreichen Theatergruppe Villmar am 26. und 27. Oktober in der König Konrad Halle zum Besten gegeben wird. Der Sonntag ist bereits ausverkauft. Aus dem Grund wird über eine dritte Zusatzveranstaltung nachgedacht. Wer noch Karten haben möchte, sollte sich rasch welche kaufen oder reservieren lassen. https://theatergruppevillmar.jimdo.com


Explosion im Hotel an der Rathausstraße in Elz. Über 100 Einsatzkräfte der Feuerwehr- und Sanitätstrupps rücken an, um Verletzte zu retten. So lautete das Szenario der angesetzten Großübung. Wir waren dabei um über dieses Ereignis zu berichten. Sehen Sie hier eine kleine Vorschau.





Dem Motorsportclub Langhecke und den Langhecker Bürgern ist es am 31. August wieder einmal mit großem Erfolg gelungen zahlreiche Motorsportfans in das 230 Seelen Örtchen zu locken. Sage und schreibe 68 Fahrzeuge, vom liebevoll restaurierten Oldtimer bis zum modernen Sportwagen wurden präsentiert. Eine Fahrt im Rallye-Taxi war eines der Highlights des Tages. http://msc-langhecke.de


Am kommenden Sonntag, den 29. September laden die Lohspoizer Schlepperfreunde ab 10.30 Uhr wieder zu Ihrem Erntedankfest auf den Talhof zwischen Villmar und Weyer ein. Pfarrer Michael Vogt hält die Erntedank Andacht und segnet anschließend Pferde, Haustiere und auch die anwesenden Oldtimer Schlepper und PKW. Arbeiten mit Zugpferden werden gezeigt und mit dem Gelenkhebemast der Firma Kissel kann man das ganze Geschehen aus 32 Meter Höhe betrachten. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. (siehe aktuelle Termine)


Gemeinsamer Tag der offenen Tür auf der Unicastraße 11

Die MakeUp-Liebe und die Gesundheitswelt in Villmar laden gemeinsam zum Tag der offenen Tür am 21. und 22. September 2019 nach Villmar in die Unica-Straße 11 ein.




Gospel-Café des MGV Eintracht in Weyer

Dem Gesangsverein MGV Entracht Weyer ist es mal wieder gelungen ein tolles Konzert auf die Beine zu stellen. Beim "Gospel-Cafe" in der Volkshalle wurde fleißig mitgeklatsch und mitgesungen. Mit Rufen nach Zugaben und standing ovations wurden die vier Chöre als auch die Solistin ordentlich vom Publikum belohnt.


Die Nachtwächter von Limburg machen mit 50acht.tv einen exklusiven Rundgang durch die romantische Altstadt. Gewandet, mit Hellebarde und Laterne führen sie uns durch enge Gassen, Märkte, an den historischen Fachwerkhäusern vorbei und gewähren spannende Einblick in die Welt der Limburger Säcker. Erleben Sie Limburg auf eine sehr charmante Art und Weise: Jetzt auf 50acht.tv oder bei einer der tollen Stadtführungen, buchbar auf www.limburg.de Vielen Dank an die Nachtwächter für die großartigen Einblicke und die Tourist Information des Verkehrsverein Limburg e.V. für die Ermöglichung und Unterstützung des Drehs. Dieses 50acht.tv Video wird präsentiert vom Blumentreff Limburg - Ihrem Treffpunkt für schöne Blumen in der  Bruder-Kremer-straße 2 neben dem REWE Markt im Pallottinergebiet direkt an der B8: https://www.instagram.com/blumentreff/

„Ein feiner Brand: hell-goldfarben steht er im Glas. Leichte Schärfe in der Nase! Das Korn des Brotes ist unverkennbar! Es prickelt auf der Zunge! Und ja, man spürt, wohin er läuft! Aber dann: vollmundig, mild und fein, mit weichen Anklängen von Honig im Mund! Man möchte immer wieder ein Schlückchen nehmen!“ so klingt es, wenn die Bäckerei Roth von ihrem „Flüssig Brot“ schwärmt. 
Unter Thomas Kilians erfahrenen Händen verwandelte sich Roths Brot in einen feinen Brand. Den anfangs noch ziemlich scharfen Schnaps legte der Brenner „auf Holz“. Und das war die entscheidende Reifezeit! Im kleinen Eichenfass wurde aus dem kleinen Schnäpschen ein feine Spirituosenspezialität!


Mit einem Liegerad-Tandem durch ganz Deutschland


Vater und Sohn radeln 30 Tage für den guten Zweck - und machen halt in Villmar an der Lahn. Mit ihrer Tour möchten Christian und David Reinhardt auf die Nachsorge-Arbeit für ehemals Drogenabhängige durch Neues Land e.V. aufmerksam machen. 



Porschtrecker auf Tour 

Vor rund 60 Jahren gebaut und immer noch mobil und vor allem schön anzusehen. 26 Porsche-Diesel Traktoren wurden von ihren Fahrern von Schadeck über Aumenau nach Villmar zum Lahn-Marmor-Museum gelenkt und dort in Reih und Glied aufgestellt. Da schlägt das Herz der Oldtimerfans höher.




Mehr als 800 begeisterte Besucher erlebten am 19. Juli 2019 das Konzert „With Pomp and Circumstance“ vor dem Limburger Dom. Im Rahmen des schon fast traditionellen Gastspiels der Weilburger Schlosskonzerte in Limburg lebte die Atmosphäre der Londoner Sommerkonzerte auf. Die Nürnberger Symphoniker gaben unter dem Dirigat von Ljubka Biagioni zu Guttenberg mit großem Orchester ihr Debüt. Solistin war Annelien van Wauwe, Klarinette. Bei dem Konzert à la „Last night of the proms“ wurde auch Elgars „With Pomp and Circumstance“ gespielt. Das Gastspiel der Weilburger Schlosskonzerte förderten entscheidend die Stadt Limburg an der Lahn und die Bauunternehmung Albert Weil AG. Die Bewirtung der Gäste übernahmen dieses Jahr erstmals das DOM HOTEL LIMBURG, das Hotel Martin (Limburg), das Weinhaus Schultes (Limburg) und das Vienna House Easy Limburg unter der Devise „Limburger Gastfreunde – Gemeinsam für Limburg“.


Kirmes in Villmar

Vom 06.09. bis zum 09.09.2019 findet in Villmar wieder die Kirmes statt. Ausrichter ist dieses Jahr der Turnverein "Vorwärts" Villmar 1891 e.V.
Die Kirmesburschen 2019 laden alle herzlichst am Freitag Abend zur Hüttengaudi ein. Aufspielen werden die BAYERNMÄN. Eintrittskarten im Vorverkauf 8 € und an der Abendkasse 10€. Achtung, es sind nur noch wenige Karten vorhanden!


Das große Familien-Stadtfest Summer Games Limburg bot vier Tage Unterhaltung, Spaß & Erlebnis mitten in der Limburger Innenstadt. Neben dem Neumarkt als zentralem Platz wurden Teile der Fußgängerzone, der Europaplatz, die WERKStadt und auch das Lahnufer und die Lahn in die Veranstaltung mit einbezogen, so dass die Summer Games die gesamte Innenstadt quartier-übergreifend verbanden. Mehr als 600t Sand, die von den Partnern Bauunternehmung Albert Weil AG und HEUS Betonwerke geliefert und verteilt werden, große Palmenallee durch die Fußgängerzone, Liegestühle, Sonnenschirme und vieles mehr sorgten für Urlaubsstimmung und Strandatmosphäre am Limburger – INTERHYP-Sommerstrand. Vielen an unseren Partner, die Bauunternehmung Albert Weil AG für die Präsentation des Videos. Aktuelle Stellenangebote unseres Partner gibt es auf: https://karriere.albertweil.de/


Die Clowndoktoren in der Limburger Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Sie heißen Frau Dr. Pille Palle, Herr Dr. Furioso oder Herr Dr. Pustekuchen, ihre Sprechstunden und Visiten sind immer Mittwochs und sie bringen eine ganze eigene Interpretation von Diagnostik und Therapie ins Limburger St. Vincenz-Krankenhaus. 
Die promovierten Therapeuten der besonderen Art sind Abgesandte des Vereins DIE CLOWN DOKTOREN E.V., die ab sofort ihre wöchentliche Sprechstunde auch in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin abhalten. 
Unterstützt und möglich gemacht von der Kreissparkasse Limburg, Herzberg Getränke, dem Fare Tredici-f13caffe Limburger kaffeerösterei, dem DOM HOTEL LIMBURG, webfacemedia, der Faber Fachgroßhandel GmbH und dem St. Vincenz-Krankenhaus Limburg.


Letzten Sonntag, am 21. Juli 2019, befuhr Landrat Michael Köberle gemeinsam mit rund 50 Bürgern des Landkreises Limburg-Weilburg den Lahntalradweg R7. In Aumenau hatten wir Gelegenheit Ihn zu seiner Sommerradtour zu befragen.




Das flw24 Spiel des Monats Juli 
SV Hadamar : TuS Dietkirchen
Im ersten Spiel der neuen Lotto Hessenliga Saison hatte der Aufsteiger TuS Dietkirchen mit dem SV Hadamar gleich einen schweren Brocken vor sich. Am Ende gab es eine große Überraschung und einen zerknirschten Trainer.



Im romantischen Lahntal in Balduinstein liegt das zauberhafte Landhotel zum Bären. Geschmackserlebnisse finden Genießer im urigen Restaurant „am Kachelofen“, in der eleganten „Bibliothek“ mit edlen Holzregalen und antikem Buchbestand oder im Sommer auf der mediterranen Terasse. Die Köche des Landhotel kreieren raffinierte und traditionelle Gerichte aus regionaler Küche mit französischen und mediterranen Akzenten - stets von frischen Produkten.
Herzberg Getränke bedankt sich mit diesem Video für die langjährige und sehr gute Partnerschaft mit dem Landhotel zum Bären und stellt Hotel und Restaurant in der Serie "Perlen der Region" vor.


Mehr als 1.500 Jugendliche haben im Bistum Limburg in 69 Projekten tatkräftig angepackt und die Welt ein bisschen verbessert. 72 Stunden Ehrenamt und Einsatz für den guten Zweck!
Im Rahmen der 72 Stunden Aktion wurde in Villmar eine besondere Aktion gestartet, nämlich die Gestaltung und der Ausbau einer Büchertelefonzelle zur Nutzung für alle Bürger des Marktflecken Villmar.


Am Samstag 15. Juni 2019 stand Limburg wieder ganz im Zeichen des Laufsports und der Gesundheit, denn es fand die 7. Auflage des Sommernachtslauf Limburg statt.
Nach dem großen Erfolg der vergangenen Veranstaltungen konnte das Organisationsteam um das Stadtmarketing der Stadt Limburg, Agentur Visions & Concepts GmbH und LC Mengerskirchen e. V. den Teilnehmern, Gästen und Besuchern auch in diesem Jahr eine attraktive Lauf- und Freizeitveranstaltung in besonderem und einzigartigem Ambiente bieten.

„Hurra, Hurra, die Schule brennt!“

„Brennt Schulgebäude, Johann-Christian-Senckenberg Schule, Villmar“ lautete das Einsatzstichwort für die Jugendfeuerwehren aus Villmar, Aumenau, Falkenbach, Langhecke, Seelbach und Weyer bei der diesjährigen, gemeinsamen Großübung. 
Gemeindejugendfeuerwehrwart Torben Thorn zeigte sich dabei sehr zufrieden mit der Leistung, dem Kenntnisstand und vor allem auch dem Teamwork der Mitglieder der Jugendfeuerwehren des Marktflecken Villmar.

Die Hessische Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus und der Hessische Kultusminister, Prof. Dr. Alexander Lorz, haben die erste Schule in Limburg Weilburg mit einem Glasfaseranschluss freigeschaltet. Gemeinsam mit Landrat Michael Köberle drückten sie den Startknopf in der Adolf-Reichwein-Schule in Limburg. Schnelles Internet ist somit künftig möglich.


Das Abschlusskonzert des Villmarer Orgelsommers 2019 am Sonntag, 21. Juli um 18 Uhr in St. Peter und Paul Villmar ist einem einzigen Werkzyklus gewidmet, den „Esquisses Byzantines“ (Byzantinische Skizzen) von Henri Mulet (1878–1967). Die monumentalen „zehn Stücke für große Orgel“ schrieb Mulet in den schweren Kriegs- und Nachkriegsjahren von 1914 bis 1919 und widmete sie der Basilica Sacré-Cœur de Montmartre zu Paris. Die einzelnen Teile greifen Motive aus der byzantinisch inspirierten Architektur und der reichen Liturgie der Basilica auf, z. B. „Nef“ (Kirchenschiff), „Rosace“ (Rosettenfenster) oder „Noël“ (Weihachtslied). Den größten Bekanntheitsgrad genießt die abschließende grandiose Carillon-Toccata „Tu es petra et portae inferi non praevalebunt adversus te“ (Du bist ein Fels, und die Pforten der Hölle können nichts gegen dich ausrichten). An der Klais-Orgel spielt Kantor Michael Harry Poths(Haintchen). Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.



With Pomp and Circumstance“ Die Weilburger Schlosskonzerte präsentieren am Freitag, den 19. Juli 2019, um 20 Uhr am Dom zu Limburg gemeinsam mit Partnern das Konzert „With Pomp and Circumstance“. Insbesondere die Stadt Limburg an der Lahn und die Bauunternehmung Albert Weil AG fördern das Konzert am Limburger Dom.


Am Sportplatz in Villmar herrscht unter den Nachbarn eine besonders enge Beziehung. Man hilft und unterstützt sich bei jeder Gelegenheit. Jetzt hat die Gemeinschaft beschlossen auf der Wiese vor den Häusern Apfelbäume zu pflanzen, denn Umweltschutz beginnt vor der Haustür.




Das 1. Weinfest in Villmar war ein voller Erfolg und schon geht es gleich weiter mit den kulinarischen Ereignissen. Der Unica-Döner hat letzten Samstag eröffnet und die Eisbude am Lahnufer bietet ab sofort jeden Tag kalte Köstlichkeiten für Naschkatzen. In der Klickermill findet Anfang Oktober ein Pächterwechsel statt, Ciro Cataneo wird seine Gäste zukünftig mit neapolitanischer Pizza und anderen Köstlichkeiten verwöhnen.

Doch noch eine gelungene Premiere für das 1. Villmarer Weinfest. Mit Einbruch der Dunkelheit feierten zahlreiche Villmarer und neugierige Gäste aus der Umgebung das Weinfest am Lahnufer. Das Wetter spielte mit den kühlen Nächten und gelegentlichen Regengüssen nicht unbedingt mit, doch Weinliebhaber ließen sich davon nicht abschrecken.


Landrat Michael Köberle hat erstmals den Jugendfriedenspreis verliehen - Der mit 1.000 Euro dotierte erste Preis ging an die Klasse 10a der Johann-Christian-Senckenberg-Schule aus Runkel, die sich unter der Leitung von Fachlehrerin Isabelle Faust mit dem Projekt „Versöhnung über den Gräbern – Arbeit für den Frieden“ beschäftigt hatte (Villmar.TV berichtete). Im Mittelpunkt dieses Projekts stand die Kriegsgräberstätte am Kappesborder Berg in Runkel, wo die Schülerinnen und Schüler eine vielbeachtete Gedenkfeier gestaltet und sich dabei intensiv mit neun Einzelschicksalen auseinandergesetzt hatten.


Das FLW24 Spiel des Monats Mai. 🙌⚽️ 🎥

Oberlahn Derby zwischen der SG Weinbachtal und der SG Niedershausen/Obershausen.😎👍

Das Spiel des Monats Mai wird präsentiert von BBQ und JAZZ, welches am kommenden Samstag, den 18. Mai in Zusammenarbeit zwischen dem DOM HOTEL LIMBURG und der Aartal BBQ Crew e.V.stattfindet.



Das traditionelle Groschenfest findet wieder am 30. Mai 2019 ab 12.00 Uhr in Villmar, Auf der Struth an der Friedenseiche statt. Der MGV "Teutonia" lädt dazu herzlichst alle Familien ein. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, für die Kinder gibt es erstmalig Ponyreiten.




Gute Nacht, ihr Marmelsteine. 

wegen der sehr positiven Resonanz im vergangenen Jahr wird die Matinee mit Lesung und Liedvorträgen »Gute Nacht, ihr Marmelstein« zum diesjährigen "Tag für die Literatur" im Literaturland Hessen nochmals im Lahn-Marmor-Museum Villmar angeboten. (siehe aktuelle Termine)


 

Literatur à la Carte mit Katja Bohnet im DOM HOTEL LIMBURG

„Katja Bohnet war Pazifistin, bevor sie mit dem Schreiben von Kriminalromanen begann. Ihren ersten Mord verübte sie mit einundvierzig Jahren.“, so schreibt sie über sich selbst auf ihrer Webseite http://katjabohnet.de. Im RESTAURANT im DOM HOTEL las Katja Bohnet im Rahmen der Reihe „Literatur à la Carte“ aus Ihrem Roman „Krähentod“ und stellte die Geschichte rund um die Ermittler Rosa Lopez und Viktor Saizew vom LKA Berlin vor. Ein toller Abend in einer toller Location.


Letztes Jahr wurde Aumenau aus der hr-Lostrommel zum dollen Dorf gezogen und wurde innerhalb weniger Tage zum Fernsehstar der Woche. Dieses Jahr hat Aumenau im Finale, auf dem Bad Hersfelder Hessentag, die Chance den goldenen Onkel Otto nach Hause zu holen. Stimmt für Aumenau ab unter 0137 -21 155-58 (kostenpflichtig) oder kostenfrei unter www.dollesdorf.hr-online.de in der Onlineabstimmung für Westhessen.